Umfallende Ziegen

Beim Gedanken an diese Geschichte frieren meine Finger ein, alles in mir wehrt sich schon bei der Vorstellung meines Stifts auf Papier. Wie gelähmt bin ich, kann das Bild in meinem Herzen nicht nach draußen tragen. Ist es vielleicht schon zu perfekt in meinem Kopf, so dass mich die Angst vor Nichterfüllung der eigenen Erwartungen hindert?

Ich habe jetzt einen Plan, und er sieht gut aus, doch an der Umsetzung hapert‘s. In meiner Vorstellung das ganze Buch, auf meinem Schreibtisch ein leeres Blatt. Im Moment zu viel zu tun, andere Schreibprojekte zu erledigen, nicht die beste Arbeitsatmosphäre, zu viele Menschen um mich herum – die Liste meiner Gewissensberuhigungen ist lang.

Wie besiege ich meine Blockade?